fördern und unterstützen körperliche und seelische Prozesse auf einer feinen, energetischen Ebene und stärken mit der Schwingung der jeweiligen Pflanze direkt unseren damit korrespondierenden inneren Kern.

Bachblüten Therapie

Carina Harendt – Bildlizenz: CC-by-sa 3.0/de Creative Commons

 

Edward Bach entwickelte in den 30er Jahren die berühmt gewordene Bachblüten Therapie.

Die Blüten enthalten die Energie der Natur in ihrer reinen Form, dabei wird die essentielle Energie der Blüte genutzt, mit deren Hilfe vorhandene Blockaden gelöst und wir uns wieder besser auf das Leben einstellen können.

Die Bachblüten wirken auf innere Blockaden / Muster
und helfen diese zu lösen und zu entzerren

Wie bereits aus der Homöopathie bekannt, ist es sinnvoll bestehende Blockaden abzubauen, um die Möglichkeit zu erleichtern aus einem unheilsamen in einen gesunden Zustand zu gelangen = Wiederherstellung des psychischen Gleichgewichts. Dies kann natürlich nur geschehen, wenn die betroffene Person gewillt ist eine Veränderung einzugehen und bestimmte äußere Faktoren (z.B. berufliches / familiäres Umfeld ) die zu den krankmachenden Blockaden geführt haben umzustrukturieren!

Die Blüten erweisen sich als besonders hilfreich, dem Patienten aus dem geblockten Zustand heraus die Möglichkeit zu geben seine Mißstände selbst zu betrachten. Darüber hinaus können sie Kraft geben Handlungen vorzunehmen, die zu einem harmonischem Lebensweise führen.