Im Kontakt zum Körper hört das Denken über etwas auf…

Körperweisheit und somatische Erfahrungen leiten zur eigenen, inneren Wahrheit.
Dem Körper Raum zu geben, ihm zuzuhören, in ihn hinein zu spüren, sich von innen heraus zu bewegen, öffnet eine direkte Tür zu einem innerem Verständnis der eigenen Befindlichkeit, zu den momentanen Bedürfnissen und erschließt innere Ressourcen.

Auf diesem Weg kann die dem Körper eigene Körperintelligenz die Führung übernehmen. Auszuprobieren was jetzt im Moment gut tut, Unterstützung bietet und sich dadurch neue Verhaltensweisen zu erschließen, erlaubt ein „Update“ des Systems.

Festgefahrene Programme können sich wieder ändern.Hierbei ist keine Aufarbeitung von alten Geschichten nötig, sondern ein „im Moment im Körper präsent sein“.

Der Körper und seine Signale werden geachtet und gehört – dadurch verändert sich etwas ganz Entscheidendes im eigenen Seinszustand. Kompetenzen für wohltuende, sich selbst unterstützende Verhaltensweisen werden aktiviert